15
Mai

Schloss Monteregio

[12] Das Schloss war als befestigte Residenz des Grafbischofs gedacht und wurde mit mächtigen Mauern und Wachtürmen über den Steilhang gebaut. Der höchste Turm, der sogenannte Fusto, ragte in der Nähe des Eingangstors, um die unterlegene Ebene besser zu kontrollieren. Dem Fuso gegenüber wurde der noch höher und deswegen noch imposantere Torre del Candeliere gebaut, als Symbol der Freiheit der Comune den Bischöfe gegenüber. Der Fuso wurde ein Schießpulverdepot und explodierte im Jahr 1560. Nachdem die Turme abgebaut wurden (1744), bekam das Schloss seine heutige Gestalt im Jahr 1845 dank den Renovierungen, die die Dinastie Lorena unternahm, um das Schloss in den wichtigsten und effizientesten Krankenhaus der Maremma umzubauen.

App

Laden Sie unsere kostenlose APP herunter

appstore
googleplay

massamaremma